Was bedeutet ein Halal-Zertifikat?

 

Ein Halal-Zertifikat ist ein Nachweis, dass ein vorliegender Stoff für Muslime erlaubt [halal] ist. Das gilt vor allem im Rahmen der Speiseregeln aber auch z.B. bei Verpackungsmaterial, Kosmetika und vieles andere mehr.

Während in einem mehrheitlich muslimischen Land die Grundannahme gilt, dass alle angebotene Speise erlaubt [halal] ist, außer man wird vom Gegenteil überzeugt, gilt für nichtmuslimische Länder insbesondere im Bereich von Fleisch bzw. Fleischbestandteilen die Grundannahme, dass es verboten [haram] ist. Daher muss ggf. die Zulässigkeit [halal] durch eine Überprüfung durch sachkundige Muslime bestätigt werden. Dies erfolgt im kleineren Rahmen zumeist durch eine benachbarte Moscheegemeinde oder durch muslimische Unternehmen, die ein Halal-Zertifikat anbieten. Die Zertifizierung ist zumeist mit der Beratung verbunden, Aspekte, die zu einem Verbot [haram] führen könnten zu vermeiden bzw. auszuschließen.

Im rahmen der zunehmenden muslimischen Bevölkerungsanteile insbesondere in manchen Europäischen Ländern wird ein Halal-Zertifikat auch zu Werbezwecken verwendet.

Quelle:Eslam.de

 
Copyright © 2019 Honeyletter Productions GmbH