Meistgestellten Fragen rund um unsere Produkte

 

Ist Schokolade nicht immer halal bzw koscher?

 

Nein, je nach Auslegung (Es gibt im Islam vier Rechtsschulen (Madhhab, die “halal” jeweils unterschiedlich bewerten) kann eine Zutat als halal gewertet werden oder eben nicht. Allen gemein ist z.B. das Verbot von alkoholischen Lösemitteln. Bei unserem Produzenten achten wir sogar darauf, dass die Mitarbeiter selbst keinen Alkohol während der Arbeit trinken oder mit solchem in Kontakt kommen.

Wir gehen aber noch einen Schritt weiter, denn für uns bedeutet halal bzw. koscher auch: Faire und nachhaltige Produktion und Produktionsbedingungen, faire Bezahlung, sowie faire Preise für unsere Kunden. Wir verurteilen ungerechte Behandlung und die Ausbeutung von Tieren – die konsequente Vermeidung bedeutet für uns auch halal bzw. koscher.

 

Was ist der Unterschied zwischen halal, koscher und vegan?

 

Halal ist eine islamische Tradition bzw. Praktik , während koscher das jüdische Equivalent mit ähnlichen Werten ist. Vegan deckt sich in der Hinsicht mit diesen beiden Philosophien, als das es die ungerechte Behandlung oder die Ausbeutung von Tieren verurteilt.

 

Sind alle Geschmacksrichtungen halal, koscher und vegan?

 

Nein. Wir haben momentan neun Sorten im Angebot. Drei weiße Schokoladen ( Blanc, Coco und Love Rose), drei Vollmilch ( Vollmilch, Nuss und Dattel) und drei Zartbitter ( Edelbitter, Mokka und Himbeer) mit je 70% Kakaoanteil. Alle sind halal und koscher, jedoch nur die letzteren Zartbittersorten sind auch vegan. Das liegt hauptsächlich daran, dass der Kakaoanteil, für den man sich eher verbürgen kann größer ist, und weniger Zusatzstoffe auf veganer Basis benötigt werden.

 

Welchen Nachweis gibt es für die halal/koschere Herstellung?

 

Für unsere Produktion verfügen wir jeweils über ein gültiges Halal-Zertifikat und eines für koschere Herstellung. Die beiden Dokumente können sie hier einsehen:
Halal-Zertifikat
Koscher-Zertifikat

 

Was bedeutet das UTZ Logo?

 

Honeyletter Productions möchte einen Beitrag zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bauern und Arbeitern von Kakaoplantagen und deren Familien leisten. Daher ist unser Kakao UTZ-zertifiziert. UTZ-zertifizierte Bauern setzen bessere Anbaumethoden im Hinblick auf Mensch und Umwelt ein. www.utz.org

 

Sind die Schokoladen fair gehandelt?

 

Ja. Wir haben darauf geachtet, das auch die Produzenten auf allen Ebenen der Kakaoherstellung fair behandelt werden und haben uns für eine Mitgliedschaft in der UTZ-Organisation entschieden, da wir an die Prinzipien dieser Institution glauben.

 

Wo kann ich Iftarlade® kaufen?

 

Sie erhalten unsere leckere Premium Schokolade Iftarlade bei Kaufland, Real, Metro und selbstverständlich bei uns ganzjährig im Shop.

 

Was ist der Iftarlender®?

 

Der Iftarlender ist unser Zugpferd. Er war der Zündfunke, der dieses Unternehmen ins Leben gerufen hat. Die Idee entstammt der deutschen Tradition des Adventskalenders, der natürlich einen christlichen Hintergrund hat. Er hat 24 Türchen und bereitet somit den Weg zum Heiligabend ( 24.12.) durch den Dezember. Wir haben dieses Konzept für den für Muslime heiligen Monat des Ramadan übernommen und das traditionelle Iftar – das allabendliche Brechen des Fastens mit einem Glas Milch und einer Dattel – übernommen. Wir brechen das Fasten einfach mit einer in Vollmilchschokolade gehüllten Dattel. Ausserdem möchten wir mit den auf jeder Tür mit einem spirituell belegten Wort dazu anregen, sich mit dem ganz eigenen Glauben auseinander zu setzen. Diese Begriffe sind natürlich nicht nur auf Muslime ausgelegt, sondern können ganz global für viele, wenn nicht alle Religionen Anwendung finden.

 
Copyright © 2019 Honeyletter Productions GmbH